Hallo, ich bin Jolina Carl

– Ab sofort vorbestellbar! –


Jolina Carl hat ihr erstes, nahezu komplett deutschsprachiges Album „Hallo, ich bin Jolina Carl“ aufgenommen. Zusammen mit Produzent Günter Weber und dem Sänger und Songschreiber Micky Brühl entstand ein wunderbar entspanntes deutsches Country Musik Album, das sowohl Country-Fans als auch Fans des deutschen Schlagers ansprechen wird.

Das Album ist eine gelungene Mischung aus eigens komponierten Songs und geschmackvoll ausgewählten Cover-Versionen mit deutschen Texten. Bei der zweiten Singleauskopplung „Geile Zeiten“ begrüßt die sympathische Sängerin zudem niemand geringeren als Mr. Graham Bonney als Duett-Partner.

Unter den Cover-Versionen gibt es eine spritzige Neueinspielung des Schlager-Evergreens „Liebeskummer lohnt sich nicht“ von Siw Malmkvist und als Bonus Track und einzigen englischsprachigen Song, eine Neuaufnahme des Texas Lightning-Hits „No No Never“.

Besonders stolz ist Jolina Carl auf die, von den Original-Autoren genehmigten, Cover-Versionen großer US-Country-Klassiker wie „Stand By Your Man“ („Ich steh zu dir“), „Good Hearted Woman“ („Ehrbares Mädchen“), „I Need More Of You“ („Ich brauch mehr von dir“) und „She’s Got You“ ( „Sie bekommt dich“). Jolina Carl beherrscht es mit ihrer wunderbar wandelbaren Stimme, die zugleich kraftvoll und dann wieder einschmeichelnd sein kann, jedem ihrer Songs begeisterndes Leben einzuhauchen.

Mit ihrem Album „Hallo, ich bin Jolina Carl“ gelingt der sympathischen Sängerin mit der außergewöhnlichen Stimme eine wunderbare Mischung aus deutschem Country-Pop und Country-Schlager, gepaart mit authentischem US-Country-Music Sound in einer international anmutenden Album-Produktion.

VÖ. 02.09.2022 © Fiesta Records

ZUM SHOP ->

Geile Zeiten (feat. Graham Bonney)

– 2. Singleauskopplung –


Mit „Geile Zeiten“ als zweite Singleauskopplung macht Jolina Carl mit Graham Bonney als Duett-Partner auf ihr Countryschlager-Album „Hallo, ich bin Jolina Carl“ neugierig, welches im Herbst diesen Jahres veröffentlicht wird.

Die beiden Künstler, die die Liebe zur Countrymusik verbindet, schauen zurück auf die „Geilen Zeiten“ ihres aufregenden und erfüllten Lebens und philosophieren gemeinsam darüber, wie sich das Leben doch in den letzten Jahren gewandelt hat.

Hier zum Vormerken: https://save-it.cc/fiestarecords/geile-zeiten

Sommer Sampler

– Kölsche Sommerhits –


Ich werd verrückt! Wer hätte das gedacht, dass mein Name tatsächlich mal zusammen mit den kölschen Größen auf einem Plattencover stehen würde? Danke, Micky Brühl für unser Insellied “Ob ner Insel sin”! Und danke an SpektaColonia für Euren guten Geschmack! 😃

+++ ℹ SpektaColonia +++
☀️Sommer☀️Sonne – ab nach Draußen …‼️ Wenn de Sonn´ schön schingk“ zieht´s (nicht nur) den Rheinländer zu den schönsten Badeseen, Ausflugszielen, in die Biergärten der Region oder auf Balkonien! Natürlich immer im Gepäck …“Kölsche Sommerhits“
‼️ JETZT vorbestellen ‼️
https://save-it.cc/spektacolonia/koelsche-sommerhits

Der Soundtrack zu TOP 11 auf: Radio Köln Radio Berg Radio Leverkusen Radio Erft Radio Rur Radio Euskirchen

Eldoradomusik HÖHNER Bläck Fööss – föössbook Querbeat Björn Heuser Krawumm Miljö CAT BALLOU Fabian Kronbach Dä Tuppes vum Land Boore KEV
Wiemer / Kölsch Kultur Micky Brühl Mario Kotaska

 

Lange noch kein Cowboy

– Erste Singleauskopplung –


Mit „Lange noch kein Cowboy“ als erste Singleauskopplung gibt es einen Vorgeschmack auf mein  Countryschlager-Album „Hallo, ich bin Jolina Carl“, welches im Herbst diesen Jahres veröffentlicht wird. Der Song beschreibt mit einem Augenzwinkern, dass Luxuswerte bei einem Mann nicht wichtig sind, sondern vielmehr die inneren Werte zählen.

Veröffentlicht wird die Single vom erfolgreichen Label „Fiesta Records“ (Andreas Rosmiarek, LC 00002000).

Der Song ist ab 03.06.2022 auf allen Download- und Streaming-Portalen erhältlich.

Welle Rhein-Erft

– Interview –


Jolina war bei dem Moderator Burkhard Thom im Soundcheck bei der Welle Rhein-Erft und erzählte über ihre Songs. Das Lied „Lockdown“ entstand im ersten Corona-Lockdown 2020. Darin fragt sich Jolina Carl, wie das Leben nach der Pandemie aussieht. Die Musikerin spricht auch über ihr aktuelles Album „Mexican Overdrive“. Auf der Platte von 2021 beschäftigt sie sich auch mit ernsten Themen. Jolina Carl tritt zudem gemeinsam mit Micky Brühl auf. Mit seiner „Landmusik“ verbindet Micky Brühl Country-Songs und kölsche Mundart.

-> Zum Video

Coming soon!

– Mexican Overdrive –


So wie ein Lastwagen im Leerlauf, dem “Mexican Overdrive“ bergab immer schneller wird, so nimmt Jolina Carl mit ihrem neuen Album erneut mächtig Fahrt auf. Mit begeisternder musikalischer Vielfalt ist sie mit dem Album “Mexican Overdrive“ weiter auf der Überholspur.

Jolina Carl veröffentlicht ihr inzwischen fünftes Studioalbum mit 14 neuen Songs die sie größtenteils selbst geschrieben hat. Ihr zur Seite standen dabei die britische Songwriter und A&R Legende Richard Rogers und Bernd Ege, der bereits auf ihrem letzten Album als Autor dabei war. Die Songs sind sehr traditionell angehaucht, allerdings überrascht sie diesmal mit vier Songs aus der Feder von Tobias Schnell mit einer kräftigen Prise New Country. Jolina Carl präsentiert außerdem den Patsy Cline Klassiker „She’s Got You“ in einem modernen Gewand und gibt zum Abschluss mit einer Acoustic Version von “I Wanna Go“ einen emotional intimen Einblick in die Geschichte eines Mannes, den es immer in die Welt zog, der aber an seinem Lebensabend erkennt, wie schön es doch zu Hause ist. Jolina Carl bietet auf ihrem neuen Album eine stilistische Bandbreite, die von Tex Mex und funkigen Rhythmen bis hin zu traditionellem Country reicht.

Mit „Mexican Overdrive“ zeigt sie eine sehr große musikalische und stimmliche Flexibilität. Sie erzählt Geschichten über Frauen, die zu viel und zu laut reden, definiert eine sehr kostbare Freundschaft, greift sozialkritisch das Thema „Häusliche Gewalt“ auf und macht Mut, persönliche Träume zu leben.

Der größte Teil des Albums wurde in Nashville aufgenommen und von dem Grammy-nominierten Thomm Jutz in dessen TJ Studio produziert. An den Tracks von “Mexican Overdrive“ wirkten Musiker aus der ersten Riege der Nashville Session Cracks mit, so z.B. Tammy Rogers, Scotty Sanders, Jeff Taylor und Pat Bergeson, die u.a. mit Reba McEntire, Willie Nelson, Ricky Skaggs, Alan Jackson oder Tommy Emmanuel zusammengearbeitet haben. Die New Country Songs wurden von Tobias Schnell im SES Studio in Hamburg produziert.

Mit “Mexican Overdrive“ gibt Jolina Carl mächtig Gas und zeigt erneut, dass sie weiter auf dem Weg nach oben vorankommt.

Am 23.07.2021 erscheint die CD „Mexican Overdrive“ und kann ab sofort vorbestellt werden.